10.02.2017, 16:38 Uhr

Wieder weniger Arbeitslose im Bezirk

Der Bezirk Liezen verzeichnet die niedrigste Arbeitslosigkeit in der Steiermark. (Foto: AMS)

Weiterhin erfreulich sind die Zahlen zu den jüngsten Entwicklungen am regionalen Arbeitsmarkt.

„Obwohl der Arbeitsmarkt stark durch saisonale Einflüsse geprägt wird und witterungsbedingte Unterbrechungen speziell im Bau- und Baunebengewerbe zu beobachten sind, hat sich der erfreuliche Trend fortgesetzt. Positiv ist, dass 331 Menschen oder zwölf Prozent weniger als im Vorjahr arbeitslos im Bezirk Liezen sind“, berichtet AMS-Geschäftsstellenleiter Helge Röder.

Steiermarkweit an der Spitze

Mit 54 Prozent der vorgemerkten Personen verfügt mehr als die Hälfte bereits wieder über eine Einstellzusage und wird in den kommenden Wochen ihre Arbeit aufnehmen.
Der aktuelle Bestand von insgesamt 2.427 vorgemerkten Arbeitslosen im Gesamtbezirk ist um 331 Personen niedriger als im Vorjahr und bedeutet weiterhin den stärksten Rückgang in der Steiermark.

Der Rückgang betrifft alle Personengruppen und verteilt sich auch nahezu auf alle Wirtschaftsbranchen. „Am deutlichsten ist der Rückgang bei den Personen unter 25 Jahren mit einem Minus von 26,4 Prozent ausgefallen. Spürbar ist weiterhin aber auch, dass sich der Rückgang bei den Älteren um minus 4,1 Prozent und bei Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen um 9,1 Prozent fortgesetzt hat“, sagt Röder über die aktuellen Entwicklungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.