13.05.2016, 17:06 Uhr

Wirtschaftskammer suchte Geografie-Profis

Tristan Leiter gewann den "Geonomic Award" der WKO. (Foto: KK)

Der Stainacher Tristan Leiter holte sich beim "Geonomic Award" den dritten Platz.

Mit seinem geografischen Wissen überzeugte der Stainacher Tristan Leiter vom BG/BRG Stainach die Wirtschaftskammer Österreich. Er wurde Dritter im Bundeswettbewerb des "Geonomic Awards" in Wien, bei dem es um den Titel „Bester Geografie-Schüler Österreichs“ ging. Der 7.-Klässler überzeugte mit seinem Wissen über die Veränderungen der geopolitischen Lage Österreichs im Laufe des 20. Jahrhunderts und analysierte Bild- und Textmaterial zur Bedeutung offener Grenzen. Michael Landertshammer, Abteilungsleiter für Bildungspolitik der WKO und Franz Filler, Mitorganisator des Wettbewerbs, gratulierten den Teilnehmern und zollten den Leistungen der AHS-Schüler großen Respekt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.