Apotheken fordern Geld für Nachtdienste

In 280 der insgesamt 1.380 österreichischen Apotheken hat jede Nacht eine Apothekerin Dienst
  • In 280 der insgesamt 1.380 österreichischen Apotheken hat jede Nacht eine Apothekerin Dienst
  • Foto: contrastwerkstatt - Fotolia.com
  • hochgeladen von Silvia Feffer-Holik

„Aufgrund des Sparzwangs im Gesundheitssystem verdienen die Apotheken zu wenig“, sagt Dr. Christian Müller-Uri, Präsident des Österreichischen Apothekerverbandes. Er fordert einen Zuschuss für die Apotheken-Nachtdienste in einer Höhe von 15 Mio. Euro.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen