Bahnfreunde schwelgten in nostalgischer Erinnerung

30Bilder

ST. VEIT-RAINFELD. Vor 135 Jahren wurde die Leobersdorfer Bahn eröffnet. Dieses Jubiläum nahmen die Kinderfreunde Rainfeld unter Obfrau Katharina Daxbeck zum Anlass, zur Ausstellung „Eisenbahn zu Omas Zeiten“ zu laden. Die Exponate stammten von Thomas Daxbeck, Bahnspezialist und Fahrdienstleiter in Traisen: „Ich möchte bei der älteren Generation Erinnerungen wecken und den Kindern die Technik von damals präsentieren.“ Der am weitesten angereiste Gast kam aus Luxemburg und war der Enkel eines auf der Leobersdorfer Bahn tätigen Lokführers.

Autor:

Tanja Wallner aus Lilienfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.