Bezirk Lilienfeld: Viele Gefahren am Schulweg (mit Umfrage!)

Unachtsamkeit führt oft zu Unfällen im Straßenverkehr.
3Bilder
  • Unachtsamkeit führt oft zu Unfällen im Straßenverkehr.
  • hochgeladen von Markus Gretzl

BEZIRK LILIENFELD. Eltern kennen das Gefühl, wenn der 6-jährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg.
532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums Leben gekommen. Bei uns im Bezirk Lilienfeld sind bei vier Unfällen vier Kinder verletzt worden. Wir haben uns einen typischen Schulweg in Hainfeld angesehen und auf Gefahren gecheckt.

Zebrastreifen & Co

Positiv anzumerken ist, dass in Hainfeld viele Überquerungen der Bundesstraße 18 mittels Zebrastreifen, teilweise sogar mit Ampelanlage versehen, getätigt werden können. Auch die Unterführung beim Müchlweg (ehemalige Mühle) erhöht die Sicherheit unserer Kinder auf dem Schulweg. Wenige sichere Querungsmöglichkeiten finden sich allerdings am westlichen Ortsteil von Hainfeld.



Gefahr im Ortszentrum

Eine Herausforderung und große Gefahrenquelle für die Schüler stellt allerdings der Weg im Ortszentrum über die Durchfahrtsstraße dar. Zu Stoßzeiten herrscht nicht nur reges Verkehrsaufkommen, auch die beidseitigen Parkplätze entlang der Straße machen Kreuzungen unübersichtlich. Kinder sind aufgrund ihrer Größe oft nur schwer zwischen den parkenden Autos zu erkennen. "Oftmals ist auch das Tempo der Fahrzeuge zu hoch", wie mehrere Eltern gegenüber den BEZIRKSBLÄTTERN bestätigen. Rund um die Schulen finden sich meist Gehsteige und Sicherungen durch Verkehrszeichen sowie Halte- und Parkverbote. Leider herrscht vor den Schulen oft eine sehr hohe Verkehrsfrequenz, da viele Kinder mit dem Auto zur Schule gebracht werden. Besonders die Kirchengasse vor der Volksschule, aber auch die Schulgasse vor der Hauptschule, sind eng und teilweise unübersichtlich. Gerade vor dem Unterrichtsbeginn herrscht hier eine hektische Situation, die viele Gefahren für Kinder auf dem Schulweg birgt.
In manchen Orten Österreichs wurden deshalb auch schon Fahrverbote vor den Schulen eingeführt.

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Markus Gretzl aus Lilienfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen