Gas-Alarm in Türnitz

Die FF Türnitz rückte mit einem Atemschutztrupp an.
  • Die FF Türnitz rückte mit einem Atemschutztrupp an.
  • Foto: H. Falkensteiner
  • hochgeladen von Markus Gretzl

TÜRNITZ. "Vermutlicher Gasaustritt bzw.-gebrechen bei der Raika in Türnitz" - so lautete die Alarmierung am Freitagvormittag. Beim Eintreffen wurde der Einsatzleiter von Bankstellenleiter über die Lage informiert worüber dieser entschied, einen Atemschutz-Trupp auszurüsten und mit einem Druckbelüfter das Gebäude zu belüften. Da danach kein weiterer Geruch wahrgenommen wurde, konnte die Freiwillige Feuerwehr Türnitz wieder einrücken. Die Ursache für den vermutlichen Gasgeruch ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen