Am Bahnhof Traisen-Markt
Graffiti führt zu Aufregung

Am Bahnhof Traisen-Markt
  • Am Bahnhof Traisen-Markt
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Sara Handl

BEZIRK LILIENFELD. Ein Graffiti, das zurecht für viel Aufregung sorgt. Der Schriftzug "Christen müssen sterben" ist an der Bahnhaltestelle Traisen-Markt zu sehen. Darüber, in selbem Stil die Worte "Allach Akkbar". Die Entfernung des Graffitis wurde bereits in die Wege geleitet und kommt auf eine Kostensumme von rund 500 Euro.

Autor:

Sara Handl aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen