Gut Aiderbichl, das Katzenstift in Traisen

Die blinde Flora mit der Pflegerin Victoria
9Bilder

TRAISEN (es). Ein für ehemalige Wohnungs- oder Hauskatzen fast paradiesisches Pensionsasyl hat Michael Aufhauser, der Gründer der Tierschutzstiftung Gut Aiderbichl, in Traisen eingerichtet.

Haustiere mit vielen Schicksalen
Hier handelt es sich vorwiegend um Tiere, die den Besitzer verloren haben, oder auf Grund von Krankheiten abgegeben wurden. Drei Mitarbeiterinnen stehen von morgens bis abends für alle anfallenden Tätigkeiten zur Verfügung. Und sie haben Einiges zu tun, um die Tiere zu pflegen, zu bürsten oder mit ihnen zu spielen. Da die meisten Katzen sehr menschenbezogen sind, ist dieser Kontakt natürlich sehr wichtig. Wenn mehrere Katzen aus einem Haushalt stammen, werden sie auch als Gruppe untergebracht.

Katzen im Gästebett
Wo früher Gäste nächtigten, sind in den unverändert erhaltenen Räumlichkeiten nun aktuell 41 Katzen untergebracht. Die Zimmer wurden um Kratzbäume, Spielgelegenheiten und Klettermöglichkeiten erweitert. Die Veränderungen im Haus beziehen sich rein auf Dinge, die zum Wohl der Katzen notwendig sind.
So können alle Stubentiger jederzeit Auslauf am Balkon oder auf der Terrasse genießen. Durch Katzenklappen in den Fenstern und Türen ist es ihnen möglich, selbstständig in abgetrennte Außenbereiche zu gelangen.

Auslauf in der Natur
Zusätzlich werden mehrere, große Volieren von vielen Tieren abwechselnd benutzt, um Allen die Möglichkeit zu geben, in der Natur ein unbeschwertes Katzenleben führen zu können. Alle Freilaufgehege sind so angeordnet, dass es kein Entkommen gibt und die Nachbarn in der Siedlung nicht durch die Tiere gestört werden.

Jeder kann Pate werden
Finanziert wird das Katzenstift durch Spenden, Sponsoren und Patenschaften. Einmal im Jahr treffen sich in Traisen die geladenen Paten der Tiere. Die Verwaltung befindet sich in Salzburg, da das Landhaus in Traisen nicht öffentlich zugänglich ist. Auf der Webseite www.gut-aiderbichl.at findet man ausführliche Informationen zu den Unterstützungsmöglichkeiten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen