Bikerstrecke in die Kalte Kuchl sorgt für Ärger
Kleinzell: Aufstand gegen die "Lärmhölle"

Leider halten sich nicht alle Biker am Weg in die Kalte Kuchl an die Vorschriften. Anrainer fühlen sich lärmbelästigt.
2Bilder
  • Leider halten sich nicht alle Biker am Weg in die Kalte Kuchl an die Vorschriften. Anrainer fühlen sich lärmbelästigt.
  • Foto: P. Föller
  • hochgeladen von Markus Gretzl

KLEINZELL. Sommerurlaub in Kleinzell. Ein wahres Naturparadies, wie Rudolf Grünzweig feststellte. Bis ihn dröhnende Motoren aus der grünen Idylle rissen. "Ich habe nichts gegen Motorradfahrer an sich. Aber die Zweiräder müssen einfach leiser werden. Anrainer und Urlauber erleben durch die beliebte Bikerstrecke Richtung Kalte Kuchl eine wahre Lärmhölle", meint Grünzweig.

"Katz und Maus-Spiel"

Der Vösendorfer sieht Polizei und Hersteller in der Pflicht. "Die Motorräder müssen generell leiser werden. Die Werte die bei Standgeräusch gemessen werden sind nicht maßgeblich. Wichtig wären Geräuschmessungen bei Fahrt mit angepasster Geschwindigkeit. Außerdem müssen die Geschwindigkeitsbegrenzungen stärker kontrolliert werden", fordert er. "Die Motoradfahrer spielen Katz und Maus mit den Exekutivorganen. Wird wo überprüft, wird das sofort weitergemeldet und gewarnt. Einige werden erwischt, dann zieht die Polizei ab und es geht munter weiter mit zu schnell und zu laut", ärgert sich Rudolf Grünzweig. Daher erstellte er einen Forderungskatalog, der insgesamt 16 Punkte beinhaltet.

"Schwarze Schafe" treffen

Kleinzells Bürgermeister Reinhard Hagen kennt die Problematik: "Wir sind grundsätzlich über jeden Urlauber in der Gemeinde froh. Wir freuen uns auch über jene Motorradfahrer, die die schöne Landschaft genießen wollen und sich an die Vorschriften halten. Das Problem sind die schwarzen Schafe, die ohne Rücksicht rasen. Ich habe unser Anliegen bereits an die zuständigen politischen Stellen weitergeleitet", berichtet Kleinzells Gemeindeoberhaupt. Seiner Erfahrung nach kontrolliert die Exekutive an der Strecke Richtung Kalte Kuchl intensiv. "Es müssen aber strengere gesetzliche Vorgaben her. Es kann nicht sein, dass ein Biker mit stark überhöhter Geschwindigkeit angehalten wird, seine Strafe zahlt und weiterrasen darf", so Hagen.

Vorbild Deutschland

„Das Problem gibt es im gesamten europäischen Raum“, weiß der Vösendorfer Rudolf Grünzweig und verweist auf das deutsche Bundesland Baden-Württemberg, wo eine ähnliche Initiative gemeinsam mit dem zuständigen Verkehrsminister Winfried Hermann und dem Lärmschutzbeauftragten des Landes, Thomas Marwein, gestartet wurde.

Leider halten sich nicht alle Biker am Weg in die Kalte Kuchl an die Vorschriften. Anrainer fühlen sich lärmbelästigt.
Kleinzells Bürgermeister Reinhard Hagen versteht die Sorgen der Anrainer

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen