"Kurz im Gespräch" in Lilienfeld

Ex-Kanzler Sebastian Kurz im Gespräch mit Rettungsorganisationen.
2Bilder
  • Ex-Kanzler Sebastian Kurz im Gespräch mit Rettungsorganisationen.
  • hochgeladen von Markus Gretzl

LILIENFELD. Ex-Kanzler Sebastian Kurz stand am Donnerstag Vertretern der Bergrettung, Rotes Kreuz, Polizei und der Freiwilligen Feuerwehren Rede und Antwort. Der Samariterbund des Bezirks hatte für diese Veranstaltung keine Einladung erhalten laut Traisner Stützpunkt. 
Die Bergrettung schilderte zu Beginn Sebastian Kurz von einem Einsatz in Hohenberg vom Jänner dieses Jahres, bei dem zwei Tourengeher leider nur noch tot geborgen werden konnten. Das Rote Kreuz schilderte die Probleme der täglichen Arbeit, von Personalsorgen bis hin zu den langen Wegen im großflächigen Bezirk Lilienfeld. Der Ex-Kanzler lobte den Einsatz der hunderten ehrenamtlichen Mitglieder der Organisationen in der Region.

Ex-Kanzler Sebastian Kurz im Gespräch mit Rettungsorganisationen.
Major Michael Hochgerner schilderte einen Bergrettungseinsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen