Mehr als 32.000 Gäste seit 2019
"Nikis Alm-Abenteuer" startet in Annaberg

ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Geschäftsführer Annaberger Lifte Karl Weber.
  • ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Geschäftsführer Annaberger Lifte Karl Weber.
  • Foto: Daniel Hinterramskogler
  • hochgeladen von Markus Gretzl

Ein neues Freizeitvergnügen startet am 7. August in Annaberg.

ANNABERG. Annaberg entwickelt sich zur Sommer-Erlebniswelt: Die Zipline sorgt für Nervenkitzel, die Mountainbike-Routen für sportliche Herausforderungen, die Wanderstrecken für Naturerlebnisse oder der Motorik-Parcours für Action. Das spiegelt sich in der Entwicklung der Gästezahlen im Sommer wider: Seit Herbst 2019 konnten mehr als 32.000 Gäste bei den Annaberger Liften im Sommerbetrieb begrüßt werden, 20.500 Flüge mit der Zipline wurden gezählt.

Waldlexikon und Lauscherln-Bankerl

Am 7. August startet mit Nikis Alm-Abenteuer das nächste Highlight, bei dem vor allem für Kinder der Kultur- und Naturraum des Berges erlebbar gemacht werden soll. Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger, die Annaberger Bürgermeisterin Claudia Kubelka sowie ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki besuchten die Annaberger Lifte und überzeugten sich vom neuen Alm-Erlebnis. Nun kann man mit Nikis Alm-Abenteuer das Hennesteck neu entdecken und schon jetzt können einige Stationen wie das Wald Lexikon, diverse Lauscher Bankerl oder auch das Alm Bründl ausprobiert werden. „Mit diesem neuen attraktiven Sommerangebote konnte sich Annaberg endgültig erfolgreich als Ganzjahresdestination etablieren. Neben dem neuen Highlight Nikis Alm-Abenteuer kommen Abenteuerlustige bei uns mit der Zipline voll auf ihre Kosten. Darüber hinaus bieten der Motorik-Parcours, das Mountainbike-Trainingsareal, aber auch unzählige Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ein vielfältiges Angebot“, betonte Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

Forschertrieb wecken

Das Alm-Abenteuer führt vorbei an Blumen, Steinmandln und Kühen“, so Karl Weber, Geschäftsführer der Annaberger Lifte. Dabei werden die Kinder von Niki in ihrem Forschungstrieb aktiviert: oberschlaues Waldtier, das gerne fuchsige Entdeckungen macht und Hintergrundwissen teilt! Niki begrüßt schon im Tal mit ersten Aktivitäten und führt oben am Hennesteck zu vielen Spielen, Rätseln und Geschichten an thematischen Erlebnisstationen. Als zusätzliche Goodies wird es ein „Entdeckersackerl“ von Niki und Nikis Entdeckerheft käuflich zu erwerben geben.
Im Sommer und in den Herbstferien haben die Annaberger Lifte täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen