Schwierige Bergung nach Traktorüberschlag

Die Traktorbergung dauerte fünf Stunden.
  • Die Traktorbergung dauerte fünf Stunden.
  • Foto: BFKDO LF
  • hochgeladen von Markus Gretzl

WIENERBRUCK. Zu einer Traktorbergung am Joachimsberg wurde die Freiwillige Feuerwehr Wienerbruck sowie Annaberg am Freitag gerufen. Ein Traktor mit Güllefass war ca. 20 Meter in einen Graben gestürzt. Im sehr steilen und rutschigen Gelände gestaltete sich die Bergung des Fahrzeuges, das samt dem angehängten und vollen Güllefass in einen Graben gestürzt und überschlagen hatte, sehr schwierig. Mit Hilfe von vier Seilwinden konnte der Traktor nach rund fünf Stunden geborgen werden. Der 48-jährige Lenker Dieter D. blieb bei dem Absturz unverletzt, am Traktor und am angehängten Güllefass entstand erheblicher Sachschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen