"Steig ein" Lilienfeld: Elektrisch durch den Bezirk

Redaktionsleiter Markus Gretzl, Gerhard Lielacher und Ioniq.
3Bilder
  • Redaktionsleiter Markus Gretzl, Gerhard Lielacher und Ioniq.
  • hochgeladen von Markus Gretzl

BEZIRK LILIENFELD. Alle Welt spricht darüber: Elektroautos sind die Zukunft. Doch noch sind es Exoten auf den Straßen. In Niederösterreich waren Ende 2017 genau 4.400 E-Autos zugelassen. Der Anteil der Neuzulassungen betrug im Bezirk Lilienfeld nur 1 Prozent. Wir haben die Zukunft des Autofahrens mal auf Herz und Nieren getestet.
Futuristisch wirkt er, der Hyundai Ioniq, den Gerhard Lielacher in St. Aegyd für die Bezirksblätter-Testfahrt zur Verfügung stellte. Entgegen gängigen Vorurteilen, Elektroautos würden Verzicht auf Komfort bedeuten, überrascht der Hyundai mit Vollausstattung. Alle modernen Assistenzsysteme sind an Bord, Klimaanlage und Sitzheizung sowieso. Nun geht es los. Oder auch nicht. Denn der Hyundai macht keinen Mucks. "Keine Sorge", erklärt Gerhard Lielacher, "er läuft schon. Man hört ihn nur nicht". Also auf "D" und aufs Gaspedal gedrückt, das Elektroauto rollt los. Und überrascht Redaktionsleiter Markus Gretzl. Denn im Datenblatt sind 120 PS eingetragen. Doch ein gleich starker Diesel oder Benziner käme bei dieser enormen Beschleunigung nicht mit. Lautlos rollt der Hyundai durch Kernhof und dann hinauf aufs Gscheid. Im Cockpit zeigt das Fahrzeug den Ladestand des Akkus an. Dieser fällt um fünf Prozent.

Stromgewinnung

Am Rückweg zeigt sich die große Stärke dieser Technik: der Ioniq lädt sich bergab selbstständig wieder auf. Viel zu früh endete die Testfahrt wieder. In dem komfortablen Elektroauto würde man gern längere Fahrten unternehmen. "Es gibt laufend Anfragen rund um dieses Auto", berichtet Hyundai-Händler Gerhard Lielacher. Gut 200 Kilometer reicht eine Akkufüllung. "Genügend Reichweite für die meisten Autofahrer", meint Lielacher. Über Nacht kann an der Haushaltssteckdose wieder vollgeladen werden. An Schnellladestationen ist der Akku in einer halben Stunde wieder zu 80 Prozent gefüllt.

Autor:

Markus Gretzl aus Lilienfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.