Tag der offenen Tür als Erfolg

Den kürzesten Anreiseweg hatte die Volksschule Hainfeld. Beim Herstellen der Wichteln hatten die Kinder große Freude.
  • Den kürzesten Anreiseweg hatte die Volksschule Hainfeld. Beim Herstellen der Wichteln hatten die Kinder große Freude.
  • Foto: Scheiblecker
  • hochgeladen von Markus Gretzl

HAINFELD. Über den Besuch von insgesamt fünf Volksschulen aus dem Bezirk freute sich die Neue Mittelschule Hainfeld, die ihre Türen für Kinder und auch Eltern öffnete. An zahlreichen Stationen durften die Kinder ihre Talente entdecken und Aufgaben eigenständig lösen. Außerdem bekamen die Kinder Einblicke in verschiedene Unterrichtssequenzen. In der Schulküche wurden die Volksschulkinder mit einem leckeren Frühstück begrüßt, bevor es im Turnsaal viel zum Ausprobieren gab. Im technischen Werkraum dürften die Kinder gemeinsam mit den vierten Klassen Weihnachtswichtel herstellen. Das geschäftige Treiben freute nicht nur die Kinder, sondern auch die Pädagogen Stefan Scheiblecker, Birgit Blum und Stefan Kratochwil. Die Führungen durch die Räumlichkeiten wurde von den Schülern selbst übernommen. Auch die Direktorin der Neuen Mittelschule Hainfeld Silvia Werdenich freute sich über die vielen Gäste und den tollen reibungslosen Ablauf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen