Wiesenfeld: Zentralheizung sorgte für Feuerwehreinsatz

WIESENFELD. Die Feuerwehren Wiesenfeld, St. Veit und Rainfeld wurden zu einem Kellerbrand in die Schwarzenbachstraße gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort (300 Meter vom FF-Haus entfernt) gab es starke Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich. Ein Atemschutztrupp führte die Erkundung über die Außenstiege in den Keller durch. Es konnte rasch Entwarnung geben. Die Rauchentwicklung ging vom Zentralheizungsofen aus, der kurz davor zur Warmwasserbereitung angeheizt wurde und auf Grund der hohen Außentemperaturen nicht richtig zum Zug kam.Mit dem Druckbelüfter wurden die Kellerräume und anschließend die betroffenen Wohnungräume im Erdgeschoß rauchfrei gemacht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen