Eschenauer Footballer in heimischer Auswahl

Kein Durchkommen gibt es bei Florian Gründlinger (r.), dem Captain der Defense bei den St. Pöltner Invaders.
4Bilder
  • Kein Durchkommen gibt es bei Florian Gründlinger (r.), dem Captain der Defense bei den St. Pöltner Invaders.
  • Foto: Charly Reinberger
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

ESCHENAU. Der erst 13-jährige Florian Gründlinger zählt zu den besten Nachwuchs-Footballern des Landes. Der Eschenauer spielt bei den Generali Invaders St. Pölten und ist Captain der Defense. Nun darf sich Florian über ein ganz besonders Erlebnis freuen. Er wurde ausgewählt, Österreich bei der "NEXT Generation Bowl" zu vertreten.
Zum Abschluss einer tollen Football-Nachwuchs-Saison verbringen die besten Athleten drei Tage im Trainingszentrum Ravelinstraße in Wien. Die ersten beiden Tage stehen ganz im Zeichen des Kennenlernens sowie des gemeinsamen Trainings. Am Abschlusstag steht ein Match gegen ein Auswahlteam aus Nordrhein Westfahlen am Programm. "Es wird sicherlich ein tolles Erlebnis sich über Vereinsgrenzen hinweg im Football messen zu können", freut sich Florian.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen