Hainfelder Team erfolgreich

Tolles Kollektiv: Gabriel Kurtansky, Melitta Schädl und Wolfgang Wallner.
  • Tolles Kollektiv: Gabriel Kurtansky, Melitta Schädl und Wolfgang Wallner.
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

HAINFELD. Bei der Jubiläumsveranstaltung des Wilhelmsburger Stadtlaufs waren auch zahlreiche Athleten des ASKÖ Hainfeld am Start. Die von den Naturfreunden Wilhelmsburg bestens organisierte Veranstaltung fand bei hochsommerlichen Bedingungen statt.
Beim Hauptlauf über zehn Kilometer war Wolfgang Wallner wieder einmal eine Klasse für sich und gewann in einer Zeit von 33:32 mit über einer Minute Vorsprung auf seine Konkurrenten. Er verwies Daniel Hauss aus Perchtoldsdorf sowie Florian Schneeweiß von den Naturfreunden St. Pölten auf die Plätze.
Bei den Damen belegten Michaela Rudolf (41:43) und Melitta Schädl (42:23) die Gesamtränge zwei und drei. Damit konnten die beiden einen souveränen Doppelsieg in ihrer Altersklasse W40 feiern. Josef Ratteneder durfte sich zudem noch über den Sieg bei den über 60-Jährigen freuen.

Auch im Team erfolgreich
Bei der Teamwertung belegte die Mannschaft "ASKÖ Sparkasse Hainfeld 1" mit Melitta Schädl, Wolfgang Wallner und Gabriel Kurtansky in einer Gesamtzeit von 1:58:29 den tollen zweiten Platz. Sie mussten sich nur dem Team des Laufclubs Mank geschlagen geben.
Beim Jedermannslauf über fünf Kilometer gewann Corina Mayrhofer die Klasse W40 in 23:17. Der junge Maximilian Stubhan belegte den dritten Rang bei den unter 20-Jährigen.

Autor:

Werner Schrittwieser aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen