Rekord und Heimsieg in Rainfeld

Turnierleiter Christopher Lampl (r.) gewann das Finale des "2A"-Bewerbs gegen Christoph Weiss.
4Bilder
  • Turnierleiter Christopher Lampl (r.) gewann das Finale des "2A"-Bewerbs gegen Christoph Weiss.
  • Foto: Lampl
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

ST. VEIT. Bei der dritten Auflage des Anneliese Zagler Gedenkturniers durften sich die Tennisspieler über perfekte Bedingungen freuen. Allen Grund zum Jubeln hatte auch der ASKÖ Rainfeld rund um Sektionsleiter und Organisator Christopher Lampl. 81 begeisterte Teilnehmer bedeuten einen tollen neuen Rekord für das noch junge Turnier. „Ich bin mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden, mit dem neuen Teilnehmerrekord sind wir das größte Tennisturnier im Bezirk Lilienfeld. Und auch das Feedback der Spieler ist überaus positiv“, freut sich Christopher Lampl.

Favoriten triumphieren

Bei den Herren wurde je nach Spielstärke in drei verschiedenen Bewerben um den Turniersieg gekämpft. In der stark besetzten stärksten Spielklasse setzte sich am Ende der topgesetzte Philipp Roithner durch. Der 25-Jährige vom UTC Gedersdorf setzte sich im Finale gegen Markus Riegler klar mit 6:3 und 6:1 durch. Das Endspiel der Damen war hingegen hart umkämpft. Sarah Panzenböck vom WSV Traisen rang Sabrina Sonnleitner nach Verlust des ersten Satzes noch mit 6:7 6:3 und 7:5 nieder.

Triumph des Turnierleiters

Auch der Turnierleiter Christopher Lampl ließ es sich nicht nehmen, auch selbst ins Geschehen einzugreifen. Der 25-jährige Lokalmatador vom ASKÖ Rainfeld schaffte den Einzug ins Finale des zweitstärksten Bewerbs „2A“. In einem äußerst spannenden Endspiel setzte sich der Hausherr am Ende mit 5:7 6:3 und 7:6 gegen Christoph Weiss von der Union Kaumberg durch. „Das Finale beim eigenen Turnier gegen einen guten Freund und Kollegen zu gewinnen macht mich schon sehr stolz. Ich möchte mich auch bei den disziplinierten Zuschauern für die Fairness und Stimmung bedanken“, so der strahlende Sieger Christopher Lampl.

Erfolgreiche „Tennispaare“

Neben den Einzelbewerben kämpften auch zahlreiche Damen und Herren im Doppel um den Titel. Bei den Mixed-Paaren gewannen Julia Hinterhölzl und Nico Redl das Finale gegen Elena Zöchling und Ralph Siedl. Bei den Herren durfte am Ende das Duo Bruno Mangl und Fabian Königshofer jubeln, die sich gegen Dominik Mitterböck und Martin Lampel (Obmann der Union Kaumberg) durchsetzen. „Nach dem großartigen Turnier in diesem Jahr hoffe ich, dass wir alle Spieler auch nächstes Jahr beim 4. Anneliese Zagler Gedenkturnier vom 13. bis 19. September 2021 bei uns begrüßen dürfen“, plant Christopher Lampl bereits zuversichtlich für die Zukunft.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Nina Burger setzt sich unter anderem für das Projekt "Daheimkicker" ein, das sich darum kümmert, dass Menschen mit Beeinträchtigungen Fußball spielen könne.
2

Sportler mit Herz
Nina Burger kann als Erste den Preis nach NÖ holen!

Nina Burger ist eine der erfolgreichsten Fußballerinen unseres Landes. Neben ihrem Talent hat sie aber auch ein großes Herz und setzt sich mit Leidenschaft für ihre Mitmenschen ein. Und das ist auch der Grund, warum die Sporthilfe sie nun für den renommierten Preis "Sportler mit Herz" nominiert hat. Du kannst nun dabei helfen, dass die 32-Jährige den Preis nach Niederösterreich holt!  NIEDERÖSTERREICH (red.) Die ÖFB-Rekordnationalspielerin und gebürtige Niederösterreicherin Nina Burger ist...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen