St. Veiter dominierten den Auftakt zur X-Run Laufserie

Karl Felnhofer siegte in der Klasse M50 souverän.
2Bilder
  • Karl Felnhofer siegte in der Klasse M50 souverän.
  • Foto: didifoto.at
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

ST. VEIT. Der Auftakt der sechsteiligen X-Run Serie erfolgte im Rahmen des Feuerwehrfestes in Tradigist. Den Kinderlauf entschied Sarah Daxböck vom ULC Transfer St. Veit für sich, damit war sie auch schneller als alle Burschen in diesem Bewerb. Den Hauptlauf über 10.000 Meter und rund 320 Höhenmeter gewann Raffael Kovar in einer Zeit von 41:07. Auf dem zweiten Platz landete mit rund 40 Sekunden Rückstand Karl Felnhofer von der Sportunion St. Veit, der sich somit souverän den SIeg in der Klasse M50 sicherte.
Beim X-Run light über 5,7 Kilometer mit 160 Höhenmeter war Felnhofers Teamkollegin Claudia Fritz eine Klasse für sich. Sie überquerte in einer Zeit von 28:22 als erste Frau die Ziellinie. Weiter geht es mit dem X-Run am 20. August 2017 in Rainfeld.

Karl Felnhofer siegte in der Klasse M50 souverän.
Claudia Fritz war die schnellste Dame beim X-Run light.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen