Timo Wöll ist Lilienfelds Sportler des Jahres

Timo Wöll sicherte sich den Titel als "Sportler des Jahres" in Lilienfeld.
10Bilder
  • Timo Wöll sicherte sich den Titel als "Sportler des Jahres" in Lilienfeld.
  • Foto: www.foto-woell.at
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

BEZIRK. In den letzten 2,5 Wochen gaben die Leser der BEZIRKSBLÄTTER und sportbegeisterten Fans wieder zahlreiche Stimmen für ihren Lieblingssportler im Bezirk Lilienfeld ab. Am Ende konnte sich der junge Golfer Timo Wöll knapp gegen seine Konkurrenten durchsetzen und sich somit den Titel als "Sportler des Jahres" sichern. Er verwies die beiden Leichtathletinnen Lena Pressler sowie Sabrina Koberwein auf die Plätze zwei und drei.
Der 16-jährige Timo Wöll konnte in der vergangenen Saison die U16-Austrian Golf Tour in Seltenheim bei Klagenfurt für sich entscheiden und trumpfte auch beim U21-Turnier im Salzkammergut mit Platz zwei groß auf. Unseren "Sportler des Jahres" werden wir in den nächsten Wochen in Form eines besonderes Portraits genau vorstellen.

Lilienfeld: Die Wahl zum Sportler des Jahres 2016

Wie in den letzten beiden Jahren suchen die BEZIRKSBLÄTTER auch heuer im Jänner wieder den Sportler des Jahres für das abgelaufene Jahr. Zahlreiche Athleten aus dem Bezirk Lilienfeld sorgten 2016 nicht nur regional sondern auch österreichweit oder sogar über die Grenzen hinaus für beachtliche Erfolge. Fünf tolle junge Persönlichkeiten treten nun im Voting gegeneinander an und kämpfen somit um den Titel als „Sportler des Jahres“.

Sprintstärke oder Ausdauer

Die junge Leichtathletin Lena Pressler konnte ihre Schnelligkeit bei den Österreichischen Meisterschaften eindrucksvoll unter Beweis stellen und sicherte sich den Titel über 300 Meter Hürden sowie Silber im 100 Meter-Sprint. Aber auch international sorgte die 15-jährige aus St. Veit mit ihrem Sieg über 300 Meter Hürden bei den FISEC-Spielen in Frankreich für Furore.
Ihre Freundin und Teamkollegin Sabrina Koberwein, beide trainieren bei der Union St. Pölten, präsentierte sich als vielseitige Leichtathletin und gewann bei den Österreichischen Meisterschaften Bronze beim Speerwurf sowie Silber bei der U18-Staffel.
Sprinten ist für Philip Wieser vom WSV Traisen noch eine kleine Schwäche, dafür liebt er die Langstrecken, wo er sein Durchhaltevermögen unter Beweis stellen kann. Das 15-jährige Langlauftalent holte sich den Gesamtsieg beim Austria Cup und belegte Rang fünf bei den Österreichischen Meisterschaften.

Wurf und Abschlag an die Spitze

Der 16-jährige Timo Wöll konnte sich im abgelaufenen Jahr in der Spitze des Golfsports etablieren. Der St. Veiter konnte die U16-Austrian Golf Tour in Seltenheim bei Klagenfurt für sich entscheiden und trumpfte auch beim U21-Turnier im Salzkammergut mit Platz zwei groß auf.
Auch Eric Damböck gelang im abgelaufenen Jahr der große Wurf. Das 17-jährige Handballtalent aus Schwarzenbach wurde nicht nur Meister mit seinem Team, sondern durfte sich auch über seinen ersten Einsatz in der HLA-Kampfmannschaft freuen, wo er auf Anhieb auch gleich ein Tor erzielte.

Die Steckbriefe der Kandidaten:

Name: Lena Pressler
Geburtsdatum: 15.01.2001
Wohnort: St. Veit an der Gölsen
Verein: Union St.Pölten
Hobbies: Leichtathletik
Sportliches Vorbild: Viola Kleiser, Jennifer Wenth, Usain Bolt
Größte Stärke: Hürden und Sprint
Schwäche: Wurfbewerbe
Highlights 2016: U16 Österreichische Meisterin in 300mHürden, 1. Platz U18 in Frankreich bei den FISEC Spiele 300m Hürden, 2. Platz U16 Österreichischen Meisterschaften 100m Sprint.
Ziele:2017 Qualifikation für die U-18 WM , Qualifikation für die EYOF (European Youth Olympic Festival) in Ungarn.

Name: Eric Damböck
Geburtsdatum: 6.9.1999
Wohnort: Schwarzenbach
Verein: Fivers Wat Margareten Wien
Hobbies: alle Ballsportarten und Musikhören und Fernsehen
Sportliches Vorbild: Raul Santos
Größte Stärke: Gute Übersicht im Sport (Handball) Schnelligkeit, Gut dinge umsetzen zu können, sehr ehrgeizig (immer auf Gewinnen)
Schwäche: Leicht ablenken lassen, ziemlich faul
Highlights 2016: Meister HLA U20 u. Das erste HLA Kampfmannschaft Spiel in Hard gespielt und ein Tor erzielt, Wiedereinberufung ins 98er Jugendnationalteam
Ziele: U18 Meister zu werden und den Club mit der U20 zu gewinnen. Möglichst viele Tore noch zu werfen und vielleicht nochmal einen HLA-Einsatz zu bekommen!

Name: Sabrina Koberwein
Geburtsdatum: 23. Juni 2001
Wohnort: St. Veit / Gölsen
Verein: Union St. Pölten
Hobbies: Leichtathletik, Skifahren, Freunde treffen, Shoppen
Sportliches Vorbild: Ivona Dadic
Größte Stärke: hilfsbereit, ehrgeizig,..
Schwäche: keine Geduld
Highlights 2016: 3 Platz im Speer Österreichische Meisterschaften & 2 Platz bei der U-18 Staffel bei den Österreichischen Meisterschaften
Ziele: Teilnahme an der U-18 EM 2018

Name: Philip Wieser
Geburtsdatum: 04.07.2001
Wohnort: Traisen
Verein: WSV Traisen
Hobbies: Modell Sport, Langlaufen
Sportliches Vorbild: Martin Johnsrud Sundby
Größte Stärke: Durchhaltevermögen (Langdistantz)
Schwäche: Sprinten
Highlights 2016: Austria Cup Gesamtsieger , Österreichische Meisterschaften Platz 5
Ziele: Österreichischer Meister, Austria Cup Gesamtsieg, Top 5 im Sprinten

Name: Timo Wöll
Geburtsdatum: 22.01.2000
Wohnort: St. Veit an der Gölsen
Verein: GC Adamstal
Hobbies: Golf, Ski fahren
Sportliches Vorbild: Tiger Woods
Größte Stärke: Durchhaltevermögen
Schwäche: Schüchtern
Highlights 2016: Sieg Austrian Juniors Golf Tour Seltenheim U16(Kärnten), 2.Platz AJGT Salzkammergut U21(Salzburg), Vize- Landesmeister U16
Ziele: European Tour / PGA Tour

Hier geht es zu allen Votings rund um die BEZRIKSBLÄTTER Sportlerwahl 2016!

Diese Aktion ist beendet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen