10.12.2017, 14:00 Uhr

Wart ihr auch artig und brav? Bilder vom Hainfelder Krampusrummel.

Fürst der Finsternis: Markus Zettel von der Mantus Pass.

Die schaurig schönen Einlagen der vielen Perchtengruppen zogen hunderte Besucher in den Bann.

HAINFELD. (srs) "Krampus komm doch her wenn du dich traust", riefen Lukas Mayrhofer und Thomas Decker den vielen Perchten beim Hainfelder Krampusrummel keck entgegen, bevor sie schnell in der Menschenmenge abtauchten. Der Event hat sich zu einem wahren Highlight im Bezirk gemausert, woran nicht zuletzt die heimische Perchtengruppe Mantus Pass und Maskenschnitzer Markus Zettel ihren Anteil haben. Auch Conny Kapfenberger und Petra Stamfest zeigten sich von den vielen Einlagen und der tollen Show beeindruckt. Gänzlich gewaltfrei und trotzdem schaurig gefiel der Rummel auch Emelie, Leonie uind Laura, welche aus Lehenrotte angereist waren. Sehr mutig waren auch die Kleinen. Valentin Baumann und Ronald Sperl posierten tapfer vor einem Riesenkrampus, ebenso wie Melina Kotoun und Mia Scheiblecker. Ein bisschen Angst verspürte Franziska Hemme, die aber von Lebensgefährten Thomas Hofstetter edel beschützt wurde. Insgesamt sorgten rund 250 Perchten und Krampusse für eine spektakuläre Show. Auch eine Gruppe aus Tirol ergänzte das tolle Programm. Die BEZIRKSBLÄTTER wollten außerdem von den Erwachsenen wissen, ob sie denn noch immer brav wären? Da mussten Hans Reischer und Hedi Bennier schmunzeln. Auch Herta Simbacher lachte und meinte: "Eigentlich müsste ich schon in diesem Buckelkorb sitzen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.