30.03.2017, 15:35 Uhr

Gemeinden als Kompetenz-Center für Bürger

Albert Pitterle will Bürgern viele Amtswege erleichtern (Foto: H. Preus)
BEZIRK LIILIENFELD. „Wir wollen im Rahmen der kommunalen Aufgabenstruktur eine Bürgerservice-Bündelung, bei der von den Bezirkshauptmannschaften Leistungen zu den Gemeinden verlagert werden“, erklärt Hainfelds Bürgermeister Albert Pitterle: „Viele Leistungen, wie beispielsweise das Ausstellen eines Reisepasses oder Führerscheins oder die Antragstellung für eine Förderung oder Sozialleistungen, können auch von der Gemeinde aus erledigt werden. Ich bin davon überzeugt, dass es auch in unserer Gemeinde möglich ist, das umzusetzen.“
Der Slogan „Näher zum Bürger“ habe sich überholt – notwendig seien neue Strukturen: „Wir wollen direkt zu den Bürgern – um ihnen Zeit und lange Wege in die Bezirkshauptmannschaft zu ersparen“, sagt Pitterle: „Die Kommunen sollen Kompetenzcenter für die Bürger sein, die Bezirkshauptmannschaften wiederum Kompetenzcenter für die Gemeinden. Je besser, schneller und unkomplizierter die BürgerInnen an Informationen und Leistungen gelangen, desto besser wird es in den Gemeinden/Städten laufen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.