12.11.2017, 11:19 Uhr

„GERSHWIN FESTIVAL, THE BEST OF GERSHWIN“ in Lilienfeld am 19.11.2017

Habt Ihr gewusst, dass heuer das 80. Todesjahr von George Gershwin gefeiert wird?
Ich auch nicht! - Aber als ich davon erfuhr, stand für mich fest, dass ich das „GERSHWIN FESTIVAL, THE BEST OF GERSHWIN“ am Sonntag, 19. November 2017, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) im Dormitorium des Stiftes Lilienfeld besuchen werde. Ich erwarte mir viel davon, weil:
George Gershwin (1898 -1937) ist der volkstümlichste Komponist der Neuen Welt, dessen Werke heute in allen Konzertsälen der Welt erklingen. Er besaß die Gabe eines genialen Musikers, war begabt, naiv, raffiniert und hatte Musikeinfälle, die das Herz berühren. In seinen sinfonischen Werken machte er den Jazz konzertfähig.
Er war ein „Vorkämpfer“ des symphonischen Jazz, der in nie dagewesener Weise die afroamerikanische mit der zeitgenössischen amerikanischen Kultur (und damit auch der Oper) verband und völlig neue Welten eröffnete.
Beim „Gershwin Festival“ in Lilienfeld stehen beispielsweise Werke wie „Somebody Loves me“, „The Man I love“, „By Strauss“, „‘S Wonderful“, „Strike up the Band“, „Rhapsody in Blue“ für Klavier und Orchester“ (Starpianist ist Karl Eichinger), und ein Querschnitt aus der Oper: „Porgy & Bess“ („Summertime“, „Oh, I got plenty o‘ nutting‘“, „Bess, you is my woman now“, „It ain‘t necessarily so“, „Oh, Lawd, I’m on my way“).
Ausführende sind das KünstlerOrchester Wien/Lilienfeld mit den renovierten Vokalsolisten Claudia Franner, Monika Medek, Florian Pejrimovsky und Robert Chionis und dem Klaviervirtosen Karl Eichinger. Dirigent ist Werner Hackl.
Die Gesamtleitung hat Intendantin Karen De Pastel inne.
Neugierig geworden?
Übrigens:
Im Vorverkauf kostet die Eintrittskarte € 20 (erhältlich bei Stiftspforte, Tel.: 02762/52420-11;
RAIKA Lilienfeld, Tel.: 02762/52390;und Modehaus Haselmayer in Lilienfeld, Tel.: 02762/52315;
an der Abendkasse sind € 24 zu bezahlen.
Vielleicht sehen wir uns?
Klaus Diemert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.