07.06.2017, 11:42 Uhr

Junge, bunte, fröhliche Kirche: 2500 Ministranten im Stift Lilienfeld

LILIENFELD. Eine wahre Mini-Großveranstaltung: 2500 Ministranten aus 150 Pfarren strömten am Pfingstdienstag im Stift Lilienfeld, zum mittlerweile 16. Minitag der Katholischen Jungschar der Diözese St. Pölten. Als Höhepunkt des Tages feierte Abt Matthäus Nimmervoll mit den Kindern und Jugendlichen einen Gottesdienst in der Stiftsbasilika von Lilienfeld, der größten Kirche Niederösterreichs. Eine Besonderheit, da der gemeinsame Gottesdienst am Minitag auf Grund der hohen TeilnehmerInnenanzahl gewöhnlicher Weise unter freiem Himmel gefeiert wird. Abt Nimmervoll verwies auf die großartige Gemeinschaft unter den Minis, die prägend sei.
Insgesamt verteilten die Organisatoren am MINITAG 2017 rund 3500 Portionen Nudeln als Mittagessen, dazu flossen einige hundert Liter Fruchtsaft. Rund 150 ehrenamtliche Mitarbeiter trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei.

80 Workshops

Beim umfangreichen, 80 Workshops umfassenden Programm zu Spiel, Kreativität und Sport wurde der Gemeinschaftsgedanke gestärkt. Geboten wurde unter anderem eine Wasserrutsche, Riesenluftburgen, eine Fotosession, Slackline, verschiedenste Bastelworkshops, Führungen, Workshops für Begleiter/innen und vieles mehr. Auch heuer waren spezielle Angebote für alle Ministranten über 13 Jahre dabei und da die Katholische Jungschar dieses Jahr ihren 70. Geburtstag begeht, wurde ein eigener Geburtstagsbereich angeboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.