29.09.2017, 10:49 Uhr

Rotes Kreuz Hainfeld sucht ehrenamtliche Mitarbeiter im Rettungsdienst

(Foto: RK Hainfeld)

Am 6. Oktober um 19.00 Uhr lädt das Rote Kreuz Hainfeld alle Interessierten zu einem Informationsabend auf die Bezirksstelle in der Ramsauer Straße 17.

HAINFELD. Menschen helfen, für andere da sein und seinen Beitrag leisten – für alle Personen, die schon lange daran denken, sich im Rettungsdienst zu engagieren, gibt es nun einen Informationsabend in Hainfeld. „Oft möchte man gerne etwas leisten und tun, aber es fehlt manchmal einfach am Wissen wie. Daher bieten wir Interessierten diese Gelegenheit an, um sich über die Ausbildung zum Rettungssanitäter beim Roten Kreuz zu informieren“, erklärt Bezirksstellenleiterin Maria-Anna Wahringer, die Beweggründe für den Informationsabend. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen berufsbegleitenden Rettungssanitäterkurs des Roten Kreuz Hainfeld. Ab Ende Oktober werden zukünftige Rettungssanitäter in Theorie und Praxis von ausgewiesenen Expertinnen und Experten ausgebildet und auf ihre kommende Aufgabe vorbereitet. „Nur durch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter kann die Versorgung der Bevölkerung sichergestellt werden. Daher ist es für uns als Bezirksstelle wesentlich, dass engagierte Freiwillige die beste Ausbildung bekommen“, ist Maria-Anna Wahringer von der Rettungssanitäterausbildung überzeugt

Zivildienst für Allgemeinheit

Aber nicht nur die freiwilligen Rettungssanitäter der Zukunft sind gerne auf der Bezirksstelle Hainfeld gesehen, sondern auch interessierte Zivildiener. „Wir haben für Anfang Jänner noch freie Zivildienerstellen und hoffen auch weiterhin, Menschen für uns und den Zivildienst begeistern zu können.“
Neben dem Zivildienst bietet das Rote Kreuz nun auch das freiwillige Sozialjahr an. Menschen, die ein Jahr in einem sozialen Umfeld tätig sein wollen, können dies nun auch beim Roten Kreuz in Hainfeld. „Diese neue Möglichkeit der Freiwilligkeit, ist für uns besonders erfreulich und wir hoffen, dass dieses Angebot auch gut angenommen wird“, so Maria-Ann Wahringer.
Mehr Auskünfte zur freiwilligen Mitarbeit, Zivildienst oder einem sozialen Jahr gibt es bei Gerald Wöchtl unter gerald.woechtl@n.roteskreuz.at oder 0664 545 77 45.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.