12.11.2017, 08:42 Uhr

Rotes Kreuz kümmert sich um Herrl und Hund

Das Rotkreuz-Team kümmerte sich um "Hansi". (Foto: RK Hainfeld)
HAINFELD. Ein zu Fuß an der Dienststelle des Roten Kreuzes Hainfeld vorbeikommender Patient klagte über Atemnot. Nach der Erstversorgung des Herren wurde selbiger vom Team ins Landesklinikum Lilienfeld zur weiteren Abklärung gebracht. Hansi, der treue 4-beinige Begleiter des Patienten, konnte natürlich nicht mit seinem Herrl ins Krankenhaus. So kümmerten sich einstweilen andere Kollegen fürsorglich um das neue ‚Haustier‘ der Retter, bis dieses von einer Angehörigen abgeholt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.