02.10.2014, 10:37 Uhr

Rotkreuzjugend Rohrbach – Einstieg im neuen Jugendjahr noch möglich!

Vorne von li nach re: Die neuen Jugendmitglieder Pia Maria Gretzl, Anna Lintinger, Elena Gugerell, (Christina Schweiger – nicht im Bild) Stehend von li nach re: Ortsstellenleiter Christian Engleitner, Anna Kotas, Jugendleiter Philipp Schalko, Theresa Berger, Barbara Engleitner, Marianne Thron sowie Ines Fuchs, Verena Kotas und Martin Engleitner von der Jugendbetreuung (Foto: ÖRK Hainfeld, Ortsstelle Rohrbach/Engleitner)

Vier Neuzugänge bei der Rotkreuzjugend Rohrbach ermöglichen die Weiterführung der Gruppe der 10 bis 12-Jährigen. Sie treten damit in die Fußstapfen der traditionellen Rotkreuz Rohrlis und werden demnächst die Grundausbildung in Erste Hilfe absolvieren.

Bei der ersten Gruppenstunde beobachteten die neuen Mitglieder bereits aufmerksam die geschickten Handgriffe aus Meisterhand, sind ihre Vereinskolleginnen schließlich niemand geringerer als die regierenden niederösterreichischen Landesmeisterinnen des Erste-Hilfe- Jugendbewerbes. Auch wenn es bis zu einer großen Bewerbsteilnahme noch etwas dauert, für die wichtigste Sache reicht es schon heute: Helfen – Aus Liebe zum Menschen.

Übrigens: Die Gruppe würde sich noch über interessierte 10 bis 12-jährige Mädchen und Burschen freuen, welche im zweiwöchigen Intervall neben Erste Hilfe am vielseitigen Programm der Rotkreuzjugend teilnehmen möchten. Am Samstag, den 11. Oktober von 16 bis 18 Uhr gibt es im Rotkreuzhaus Rohrbach noch eine Möglichkeit zum Einstieg ins Jugendjahr 2014/15. Voranmeldungen sind via SMS an Ortsstellenleiter Christian Engleitner unter 0664 5149136 oder per E-Mail an rohrbach.hf@n.roteskreuz.at möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.