20.10.2017, 23:54 Uhr

Schwierige Bergung nach Traktorüberschlag

Die Traktorbergung dauerte fünf Stunden. (Foto: BFKDO LF)
WIENERBRUCK. Zu einer Traktorbergung am Joachimsberg wurde die Freiwillige Feuerwehr Wienerbruck sowie Annaberg am Freitag gerufen. Ein Traktor mit Güllefass war ca. 20 Meter in einen Graben gestürzt. Im sehr steilen und rutschigen Gelände gestaltete sich die Bergung des Fahrzeuges, das samt dem angehängten und vollen Güllefass in einen Graben gestürzt und überschlagen hatte, sehr schwierig. Mit Hilfe von vier Seilwinden konnte der Traktor nach rund fünf Stunden geborgen werden. Der 48-jährige Lenker Dieter D. blieb bei dem Absturz unverletzt, am Traktor und am angehängten Güllefass entstand erheblicher Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.