21.10.2017, 15:11 Uhr

Hainfeld: SPÖ diskutiert über neues Programm

Die Sozialdemokraten diskutierten in Hainfeld. (Foto: A. Fiala)
HAINFELD. Die Programmdiskussion in der SPÖ NÖ in den Bezirken läuft an. Es geht darum, klare Alternativen und Visionen aufzuzeigen und in den politischen Wettstreit für die Landtagswahl 2018 einzutreten. Gestern fand im Gemeindezentrum in Hainfeld, der Wiege der Sozialdemokratie, die Veranstaltung für den Bezirk Lilienfeld statt. Bürgermeister Bezirksvorsitzender Albert Pitterle konnte dazu Landesparteivorsitzenden LR Franz Schnabl, Landesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller, Programmkoordinator LAbg. Dr. Günther Sidl sowie mehr als 50 interessierte Diskutanten begrüßen. Die Themen reichten von einem Demokratiepaket für NÖ über die öffentliche und soziale Sicherheit bis hin zu Arbeitsplätzen, Ausbildung und Verkehr. Klare Ziele dabei eine Verbesserung des öffentlichen Verkehrs Bus und Bahn, ein Ausbau entlang der B20, mehr Kinderbetreuungseinrichtungen, die Einrichtung von Ganztagsschulen, mehr Wohnungen für junge Menschen, aber besonders auch für die ältere Generation sowie eine Ausweitung des Sport- und Freizeitangebots im Bezirk. „Leider sind wir ein Bezirk der mit Abwanderung zu kämpfen hat. Wir brauchen daher auch mehr Arbeitsplätze, um die Menschen im Bezirk zu halten“, so Pitterle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.