01.04.2017, 13:28 Uhr

Jahreshauptversammlung der SPÖ Hainfeld

Franz Marchl, Bernhard Heindl, Elisabeth Preus, GR Veronika Wochner, Lydia Pitterle, GR Monika Kahlfuß, Thomas Schweiger, GR Monika Leitner, GR Franz Mühlbauer, GR Anita Zehetmayer, GR Willi Pitterle, VzBgm. Andreas Klos, Abg. z. NÖ Landtag Ilona Tröls-Holzweber, Bgm Albert Pitterle, Abg. z. NÖ Landtag Herbert Thumpser, Jacqueline Sandhacker, StR Johann Schildbeck, GR Sandra Bauer, Hans Sperl-Fischer, StR Ingrid Sperl, StR Thomas Farnberger, Herbert Almer, Franz Fenz (Foto: A. Klos)
HAINFELD. Ganz im Zeichen der Veränderungen in der SPÖ NÖ und der Neuwahl des Parteiausschusses stand die diesjährige Jahreshauptversammlung der SPÖ Hainfeld. Als Ehrengäste und Referenten waren Landtagsabgeordnete Ilona Tröls-Holzberber, Bezirksvorsitzender Herbert Thumpser und Bürgermeister Albert Pitterle der Einladung gefolgt. Vorsitzender Andreas Klos berichtete über die Strukturreform der SPÖ NÖ.
Erfreulich entwickelte sich im Vorjahr auch der Mitgliederstand. Aufgrund von Neueintritten, aber auch durch den Zuzug von Mitgliedern aus anderen Ortsorganisationen konnte der Mitgliederstand auf 180 Personen (61 Frauen und 119 Männer) erhöht werden. In den Ausführungen von Herbert Thumpser war das Volksbegehren gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA beherrschenden Thema, aber auch sein Rückzug als Bezirksvorsitzender.

Gut gewirtschaftet
Bürgermeister Albert Pitterle berichtete, dass die Gemeinde Hainfeld 2016 einen Überschuss von 1 Mill. EUR erwirtschaftete und die Gesamtschulden und Haftungen um 375.000,-- EUR abgebaut wurden. Dies findet auch in der öffentlichen Finanzdatenbank österreichischer Gemeinde seinen Niederschlag, bei der die finanzielle Lage der Gemeinde Hainfeld nach dem Schulnotensystem mit 1,86 bewertet wurde, wodurch ihr eine ausgezeichnete Bonität bescheinigt wird.

Besondere Ehrung
In Zuge dieser Jahreshauptversammlung wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Ein ganz besonderes Jubiläum feierte der pensionierte ÖBB Bedienstete Friedrich Zeiler. Er ist bereits unfassbare 70 Jahre Mitglied der SPÖ. Kurz nach dem 2. Weltkrieg im Jahr 1946 trat er der Sozialdemokratischen Bewegung bei und hielt ihr bis heute die Treue.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.