14.04.2017, 09:43 Uhr

St. Veit baute Schulden ab

Bürgermeister Johann Gastegger gelang ein Schuldenabbau. (Foto: Archiv)
ST. VEIT. Die Gölsentalgemeinde schaffte beim Rechnungsabschluss 2016 einen Überschuss von etwa 155.000 Euro, der Schuldenstand sank sogar um 360.000 Euro. Damit steht St. Veit derzeit noch mit rund fünf Millionen Euro in der Kreide, der Großteil, etwa drei Millionen, entfällt auf den Kanal- und Wasserleitungsbau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.