07.10.2014, 19:49 Uhr

Bertl ließ seinen Gegnern keine Chance

Philipp Bertl sicherte sich den Sieg in Kössen mit respektablem Vorsprung. (Foto: privat)
TRAISENTAL. Philipp Bertl vom Trial Team Traisental war sowohl beim Staatsmeisterschaftsbewerb als auch beim ÖTSV-Bewerb in Kössen eine Klasse für sich. Er sicherte sich den Sieg mit beachtlichem Punktevorsprung auf seinen größten Konkurrenten Manuel Vollger. Somit liegt Bertl in der Gesamtwertung nur mehr einen Punkt hinter Vollger und somit kommt es zu einem überaus spannenden Finale am 26. Oktober in Lunz am See.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.