24.10.2016, 00:00 Uhr

Geist und Körper in Einklang bringen

Josef Renz (r.) gibt sein Wissen sowie verschiedenste Kampftechniken gerne an Interessierte des Karatesports weiter. (Foto: privat)
ST. VEIT. "Karate ist in erster Linie eine Lebenseinstellung, eine Philosophie", ist Josef Renz überzeugt. Bereits 1979 entdeckte der St. Veiter seine Leidenschaft für Karate Do und ist seither dem Sport verfallen. Um sein Wissen und Kampftechniken, welche er sich im Laufe seines Lebens durch zahlreiche Aus- und Weiterbildungen aneignete, weiterzugeben, wurde im Jahr 2011 der Verein Zen Tai Ryu Sportunion St. Veit gegründet.

Sensai lehrt Selbstverteidigung

"Der wesentliche Bestandteil von Karate ist das sogenannte Shin Gi Tai - das ist die Harmonie zwischen Geist und Körper. Die drei übergeordneten Werte sind das Ken (Demut), das Sonchoo (Respekt) und das Seigyo (Selbstkontrolle)", so Josef Renz. Sein persönliches Steckenpferd im Budo ist die Selbstverteidigung. "Diese Art der Verteidigung möchte ich so vielen Kindern und Jugendlichen sowie Frauen zuteil werden lassen. Deshalb trainieren wir Selbstverteidigung nicht nur im Verein intern, sondern ich biete diese Möglichkeit auch für Schulen und Firmen an", so der St. Veiter Sensai.

Das Training findet jeweils dienstags (18 - 20.30) sowie donnerstags (20-21.30) statt, wobei vier kostenlose Schnupper-Trainings möglich sind. www.karate-stveit.sportunion.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.