05.11.2017, 13:01 Uhr

Kaumberg liebt die Sportvielfalt

Martin Lampel jun. (r.) übernahm dieses Jahr das Amt des Obmanns von Josef Hornek. (Foto: privat)

Die Sportunion bietet mit ihren elf Sparten ein buntes Programm für Jung und Alt.

KAUMBERG. Vor 39 Jahren im Oktober 1978 erkannte Bürgermeister Leopold Lunzer die Notwendigkeit eines Sportvereins für Kaumberg. Obmann Franz Heichinger und sein Stellvertreter Kurt Sörös übernahmen für 17 Jahre lang die Leitung und entwickelten einen vielfältigen Sportbetrieb. Nach einer abermals äußerst langen Periode an der Spitze der Sportunion von Josef Hornek (1995 bis 2017) legte dieser die Führung im Mai diesen Jahres in jüngere Hände. Der bisherige Spartentrainer Martin Lampel jun. Wurde neuer Obmann, seine Stellvertreterin blieb Manuela Holzer-Horny.

Geselligkeit kommt nie zu kurz

Derzeit bietet die Sportunion Kaumberg für ihre Mitglieder elf unterschiedliche Sparten an. „Für eine Gemeinde von rund 1.000 Einwohnern ist es ein durchaus beachtliches Angebot. Wir haben viele freiwillige Helfer und einen sehr guten Zusammenhalt innerhalb des Vorstands. Trotz aller Unternehmungen kommt aber auch die Geselligkeit nie zu kurz“, freut sich der neue Obmann Martin Lampel jun.

Tolles sportliches Angebot

Das Sportangebot reicht von Kinderturnen, Krafttraining und Gymnastik über Sportschießen, Tennis und Tischtennis bis hin zu Fußball oder Skilauf. Besonders stolz ist man in der Sparte Skilauf auf die amtierende Landesskimeisterin der Sportunion Niederösterreich Janine Speringer. „Wir haben einen eigenen Skilift auf der Brandlwiese in Kaumberg und freuen uns schon bei entsprechender Schneelage unser Skirennen im Winter austragen zu können“, so Lampel.

Schneereicher Winter gewünscht

Nächstes Jahr feiert die Sportunion Kaumberg ihr 40-jähriges Bestehen im Rahmen des Sportwochenendes am 7. und 8. Juli 2018 am Sportplatz. „Wir wollen unsere Spartenvielfalt durch (neue) ambitionierte Übungsleiter und Helfer zum Wohle der Fitness und Gesundheit aller Erwachsenen und Kinder aufrechterhalten! Außerdem hoffen wir im Winter auf genügend Schnee für den Betrieb unseres Skiliftes sowie die Ausführung von Kinderskikurs und Skirennen“, so das Ziel von Martin Lampel jun.

Mehr Infos zur Sportunion Kaumberg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.