09.09.2014, 15:46 Uhr

Racing Team meisterte Premiere der Liezen-Rallye

Wolfram Doberer und sein Copilot Stefan Linsbichler waren mit der Liezen-Rallye sehr zufrieden. (Foto: Christian Schaub)
MITTERBACH. Das Bezirksblätter Racing Team ging bei der ersten Liezen-Rallye an den Start. Dabei hatte der Pilot Wolfram Doberer aus Mitterbach mit sehr anspruchsvollen Sonderprüfungen zu kämpfen. Auf seinem Beifahrersitz nahm diesmal Stefan Linsbichler Platz, welcher vom Reifenpartner Kumho Tire Österreich gecastet wurde.

Umstellung auf Asphalt

Der letzte Auftritt von Doberer war beim WM-Lauf in Finnland, welcher zur Gänze auf Schotter stattgefunden hat. "Die Umstellung auf Asphalt war anfangs nicht ganz so einfach", so Wolfram Doberer. Das Rallye-Duo kam aber gut mit den Bedingungen zurecht und am Ende wurde es der 18. Gesamtrang sowie Platz vier im Opel Corsa OPC Rallye Cup.
"Mit der Platzierung bin ich sehr zufrieden. Das nächste Rennen wird Anfang Oktober in Leiben stattfinden, welche dann auch wieder zur NÖ Rallye Trophy zählt. Diese ist für unser Team sehr wichtig", freut sich Wolfram Doberer bereits wieder in Niederösterreich starten zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.