28.10.2017, 21:18 Uhr

Geschäftsführerinnenwechsel im Frauenbeschäftigungsprojekt LIMA

AMS und LIMA-Mitarbeiter gratulierten Gertrude Leodolter. (Foto: C. Selch)

Gertrude Leodolter tritt in die großen Fußstapfen von Margit Zöchling

LILIENFELD. Seit der Eröffnung von LIMA im Jahr 1997 arbeitete Margit Zöchling mit vollstem Engagement und Empathie für die arbeitslosen Frauen im Bezirk Lilienfeld.
Unter ihrer Führung entwickelte sich die ursprüngliche Greißlerei mit Second Hand Shop und Änderungsschneiderei zu einem großen Nah&Frisch Lebensmitteleinzelhandel ergänzt durch den Beschäftigungszweig Lohnarbeit . Sie baute als Projektleiterin laufend die Kooperationsbeziehungen zu den Unternehmen und Institutionen der Region aus und stand dabei für Zuverlässigkeit, Qualität sowie persönliche und fachliche Kompetenz. Unermüdlich organisierte sie Berufspraktika und Weiterbildung, um die Frauen im Projekt gut für den Einstieg ins Berufsleben vorzubereiten.
Das gesamte LIMA-Team und das Arbeitsmarktservice danken Margit Zöchling für ihre jahrelange großartige Arbeit und wünschen ihr für ihren neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute.
Die Nachfolge in der Geschäftsführung übernahm Gertrude Leodolter. Sie ist seit 2005 im LIMA-Team tätig.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.