02.09.2014, 00:00 Uhr

Grasberger informiert Bauern über ÖPUL 2015

Walter Grasberger (Mitte) informiert heimische Landwirte über das neu eingereichte Programm. (Foto: privat)

Walter Grasberger stellt heimischen Landwirten ein neu eingereichtes Umweltprogramm vor.

BEZIRK (mg). Die Bezirksbauernkammer Lilienfeld startete eine Informationskampagne für unsere heimischen Landwirte über das von der Bundesregierung eingereichte Umweltprogramm "ÖPUL 2015". Läuft alles nach Plan soll Brüssel eine Zustimmung zu diesem Programm bis Jahresende geben. Sollte es so kommen werden Bauern jährlich bis zum Jahr 2020 ihre Umweltleistungen abgegolten bekommen. In diesem neu eingereichten Programm sind die Maßnahmen „Biologischer Landbau“ und „Naturschutz“ am höchsten gewichtet. Neu sind die „Weidemaßnahme“, damit extensives Grünland nicht verwaldet. Neu ist auch ein Zuschlag für die Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen, wenn Bauern auf Landschaftselemente achten und diese pflegen. Gemeint ist damit die Pflege von Einzelbäumen in Wiesen, Staudenhagen und Nasswiesen. Sie sollen erhalten werden, damit das Landschaftsbild nicht zerstört wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.