04.11.2017, 22:08 Uhr

Landeshauptfrau Mikl-Leitner bei Schmid Schrauben Hainfeld

Christian Köberl, Karl Bader, Johanna Mikl –Leitner, Alois Kargl, Michael Gattringer. (Foto: S. Böhmwalder)
HAINFELD. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner besuchte die Firma Schmid Schrauben in Hainfeld und zeigte sich vom renommierten Unternehmen und seiner Betriebsstätte beeindruckt. Besonders erfreut zeigte sich die Landeshauptfrau, dass in mehreren Bereichen des Betriebs Lehrlinge ausgebildet werden. „„Klar ist: die Anforderungen der Ausbildung nehmen weiter zu. Das zeigt auch der NÖ Fachkräftemonitor für den Bezirk: In den nächsten 5 Jahren steigt der Bedarf an Fachkräften bei sozialwissenschaftlichen, wirtschaftlichen und rechtlichen Berufen, im Ingenieurwesen, dem verarbeitenden Gewerbe bzw. dem Baugewerbe. Uns ist es ein Anliegen die sowohl unsere Betriebe, als auch die Menschen bei den Herausforderungen der Zukunft zu unterstützen“, betont die Landeshauptfrau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.