26.01.2018, 18:54 Uhr

Mitgliederversammlung des Vereins für Marktler Industriegeschichte

Die Mitglieder des Vereins für Marktler Industriegeschichte beim Treffen in Lilienfeld. (Foto: M. Trattner)
LILIENFELD. Im Gasthaus Leopold fand die Mitgliederversammlung des Vereins für Marktler Industriegeschichte statt. Obmann Ing. Ferdinand Kickinger konnte dabei rund dreißig Mitglieder sowie Bürgermeister Wolfgang Labenbacher und Stadtrat Martin Trattner, der ebenfalls zu den Mitgliedern zählt, begrüßen. Besonders begrüßte Ing. Kickinger die neuen Zugänge zum Verein, der nun schon über vierzig Mitglieder zählt.
Ing. Kickinger berichtete über das rege Vereinsleben des abgelaufenen Jahres und brachte dabei vor allem die Exkursionen wieder in Erinnerungen. Erinnert wurden die Gäste auch an das Ableben der beiden Vereinsmitglieder Prof. DI Walter Pusch und Ing. Walter Lichtenegger. Prof. DI Walter Pusch war nicht nur Gründungsmitglied sondern auch bis kurz vor seinem Ableben Obmann-Stellvertreter.

Neue Broschüre

Anlässlich des bevorstehenden Jubiläums „80 Jahre Fließpresstechnik in Marktl“ präsentierte der Vereinsobmann das jüngste Werk, das er noch gemeinsam mit DI Pusch begonnen hat, die Broschüre „Vom Achsenhammer zum Fließpresstechnologieführer“, die sich mit der Geschichte des Fließpresswerks der Firma Neuman auseinandersetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.