11.11.2016, 20:22 Uhr

Silberne Ehrenmedaille für Karl Oberleitner

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Karl Oberleitner mit seiner Gattin Ilse (Foto: WKNÖ LF)
LILIENFELD. Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner wurde für seine außergewöhnlichen Leistungen um die Wirtschaft des Bezirkes Lilienfeld mit der Silbernen Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer NÖ ausgezeichnet. Bereits seit über 40 Jahren ist er als Unternehmer tätig und seit 1990 Funktionär der WKNÖ. Seit 2005 ist er Obmann der Bezirksstelle Lilienfeld sowie Mitglied des Wirtschaftsparlaments mit beratender Stimme. In seiner Funktion als Bezirksstellenobmann zeichnet sich Karl Oberleitner durch seine ständige Erreichbarkeit und seinen dauernden Erfahrungsaustausch mit den Betrieben und der Bezirksstelle aus. Durch laufende Betriebsbesuche hält er Kontakt mit den Unternehmen. Außerdem war er Initiator der BIL in Hainfeld, die heuer bereits zum elften Mal stattfand. Weiters wurde die Kooperation Handwerk „die Bezirksmeister“, eine Vereinigung von Lilienfelder Handwerksbetrieben, mit seiner Unterstützung ins Leben gerufen. Auch die Gründung der Genussregion Lilienfelder-Voralpen Wild wurde von ihm initiiert. Die Aus- und Weiterbildung liegt ihm besonders am Herzen. Er hält laufend Vorträge in den Schulen (Haupt- und Volksschulen). Darin unterstreicht er die Wichtigkeit der Lehre, denn die Lehrlinge sind die Fachkräfte von morgen, die wir im Bezirk und in der Zukunft besonders brauchen. Er bewirbt auch die Aktionen des BIZ und die Aktion „Lehre und Matura“. Im Kreis von Bezirksfunktionären überreichte Präsidentin Sonja Zwazl Karl Oberleitner die Silberne Ehrenmedaille der WKNÖ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.