Tradition
Dritte Ofteringer Leonhardi-Pferdeweihe

41Bilder

OFTERING (cs). Nach dem Startschuss am 30. Oktober 2016 fand zum dritten mal die Ofteringer Leonhardi-Pferdeweihe statt. Auf Initiative von Wolfgang und Eva Ehmeier vom Hödlgut in Mitterbachham hatten sich Reiter und Gespanne aus Oftering und Umgebung beim Alten Backhaus zusammengefunden, um diese Tradition lebendig zu halten.

Vor allem in Oberösterreich und Bayern gilt der Heilige Leopold als Schutzpatron von Pferden und Rindern. Ihm zu Ehren fanden früher am Leonharditag oder einem benachbarten Wochenende Wallfahrten, Leonhardiritte und Pferdesegnungen statt. Mit der zunehmenden Mechanisierung in der Landwirtschaft verlor dieser Brauch jedoch an Bedeutung.

Wolfgang Ehmeier setzt zuhause auf seinem Hödlgut auf nachhaltige Bewirtschaftung und hat dabei das Pferd als Arbeitspartner wiederentdeckt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen