Unternehmen Almi feierte zehn Jahr-Jubiläum am Standort Oftering

Die Generationen des Unternehmen Almi: Nikolas mit Alexander, Heinz und Erika Mittermayr.
89Bilder
  • Die Generationen des Unternehmen Almi: Nikolas mit Alexander, Heinz und Erika Mittermayr.
  • Foto: Ganglberger
  • hochgeladen von Oliver Wurz

OFTERING (red). Vergangenen Samstag lud die Firma Almi zum großen Mitarbeiterfest. Rund 700 Gäste kamen der Einladung nach, für die ein buntes und spannendes Rahmneprogramm zusammengestellt wurde. So gab es etwa für Interessierte eine ausführliche Betriebsführung sowie Livemusik von der Band Rocket. Für die kleinen Besucher wurde eine Kinderolympiade veranstaltet. In den Diszplinen "Bull-Riding" Kistenklettern und Kuhmelken, kämpften die Kinder dabei um den Sieg. Im Kinderzelt konnten sie sich zudem das Gesicht schminken lassen oder sich in der Hüpfburg amüsieren. Kulinarischer Höhepunkt war ein Ochse, der im ganzen zubereitet wurde und einen imposanten Anblick bot. Für einen weiteren Höhepunkt des Festes sorgten auch die Jagdhornbläser mit ihrem musikalischen Auftritt. Die Eigentümer Alexander und Heinz Mittermayr bedankten sich in ihren Ansprachen bei den 260 Angestellten am Standort Oftering.

Autor:

Oliver Wurz aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.