Kilometerlanger Rückstau
Auffahrunfall auf der A1 bei Ansfelden

Zu spät dürfte ein Lkw-Lenker, am 18. Juni 2019, einen vor ihm fahrenden Lkw auf der A1 Westautobahn in Ansfelden Richtung Wien bemerkt haben.

ANSFELDEN (red). Gegen 10.30 Uhr geschah der Crash. Der Unfalllenker konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr dem Lkw hinten auf.

Dann kam es zum Dominoeffekt

Durch den Aufprall wurde des Lkw des Unfallopfers auf einen weiteren Lkw geschoben. 

Eine Fahrspur offen = kilometerlanger Stau

Da in der Folge nur der dritte Fahrstreifen passierbar war, kam es während der Aufräumarbeiten zu einem kilometerlangen Rückstau zurück bis auf die A25. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen