Ausländeranteil an Schulen im Fokus

Bernhard Kuppek (ÖVP) lädt die FPÖ zur konstruktiven Arbeit ein.
  • Bernhard Kuppek (ÖVP) lädt die FPÖ zur konstruktiven Arbeit ein.
  • Foto: ÖVP Traun
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Ein paar Tage vor der Gemeinderatssitzung wies der FPÖ-Stadtrat und Landtagsabgeordnete Herwig Mahr die Kritik von ÖVP-Vizebürgermeister Bernhard Kuppek zurück, dass die FPÖ in Traun "Hetze auf Kosten der Schüler betreibe". Mahr wiederum erneuerte die Kritik an Kuppek: „Uns geht es bei unserem Antrag, wonach der Prozentsatz von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache in Schulklassen so niedrig wie möglich gehalten werden soll, darum, endlich eine erträgliche Lösung zu finden“, spart die FPÖ Traun ihrerseits nicht mit Kritik an Kuppek.

„Bei der Gemeinderatssitzung am 19. Mai 2014 wurde von uns im Gemeinderat ein entsprechender Dringlichkeitsantrag gestellt, der mit den Stimmen der anderen Fraktionen an den Ausschuss verwiesen wurde. Seitdem harrt der Antrag offensichtlich ganz unten in der Schublade des ÖVP-Vizebürgermeisters."

FPÖ Kritik mit eigenen Initiativen wiederlegt

Im Rahmen der Gemeinderatssitzung wies Kuppek die Vorhaltungen der Säumigkeit in Sachen Migrationskinderanteil durch die FPÖ schärfstens zurück und belegte seine Initiativen: „Aber das interessiert die Trauner Freiheitlichen gar nicht. Sie hetzen auf Kosten der Kinder, ohne nur den geringsten inhaltlichen Tiefgang und ohne konstruktive Lösungsvorschläge einzubringen“, betont Kuppek.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen