Baustart für Paschings Kinderzentrum

Seit der Grundsteinlegung im Jänner für das Kinderzentrum wartete man auf den Baustart.

PASCHING (red). Nun, wo auch die letzten Finanzierungsfragen geklärt sind, haben Bagger mit dem Aushub begonnen.Das stetige Wachstum der Gemeinde Pasching fordert eine entsprechende Anzahl an Kinderbetreuungsplätzen, die den heutigen pädagogischen Konzepten entsprechen.

Kleinsten freuen sich auf das Frühjahr 2020 

Die geplanten Baukosten von rund 7,5 Millionen Euro sind freigegeben. So steht dem Bau der neuen Räumlichkeiten für drei Krabbelstuben-, vier Kindergartengruppen sowie acht Volksschulklassen nichts mehr im Wege. Bürgermeister Peter Mair schickt voraus

„Der Neubau kann bereits ab Frühjahr 2020 von den Kleinsten genutzt werden. Somit entstehen kurz hintereinander in Pasching gleich an zwei Standorten – gemeinsam mit dem Betriebskindergarten der Plus City ab Herbst – zusätzliche Betreuungsplätze.“

Das ist der zweite Bauabschnitt

Im zweiten Bauabschnitt entsteht dann die neue Volksschule, bei der die Zugänglichkeit der Freiräume und die Erschließungszone als besondere Qualität hervorgehoben werden können. Das Ineinandergreifen der Baukörper auf unterschiedlichen Höhenstufen lassen das Kinderzentrum auch nach außen hin luftig und innovativ erscheinen.

Gerne lernen und sich entwickeln

Der zukunftsfähige Gebäudekomplex kann auf Bedarf auch noch erweitert werden und wird mit all seinen Highlights sicherlich ein Ort, an dem Kinder gerne lernen und sich gut entwickeln können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen