Vorfall in Pucking
Brennender Benzin-Kanister vor Kindergarten

Bei dem Brandereignis wurde keine Person verletzt beziehungsweise gefährdet.
  • Bei dem Brandereignis wurde keine Person verletzt beziehungsweise gefährdet.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Ein Brandereignis in Pucking auf Höhe des Kindergartens wurde am 19. April,  gegen 19.10 Uhr gemeldet.

PUCKING. Die am Vorfallsort eintreffenden Polizisten stellten einen ausgebrannten Benzinkanister, welcher bereits durch Einsatzkräfte der FF Pucking vollständig gelöscht werden konnte, fest. Laut Angaben von zwei Zeugen, 15 und 16 Jahre alt, haben diese den brennenden Kanister aufgrund von schwarzem Rauch bemerkt.

15-Jähriger griff sofort ein

Der 15-Jährige sei sofort zum brennenden Kanister gerannt und habe diesen in Richtung Straße getreten, um die umliegenden Gebäude beziehungsweise Objekte vor den Flammen zu schützen. Anschließend habe er umgehend die Feuerwehr verständigt.

„Habe zuvor eine Person weglaufen gehört“

Weiters gab er an, zuvor eine Person weglaufen gehört zu haben. Er habe jedoch keine Person mehr sehen können. Bei dem Brandereignis wurde keine Person verletzt bzw. gefährdet.
Am Asphalt des Parkplatzes entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Aktuelles aus dem Bezirk Linz-Land findet man online auf meinbezirk.at/linz-land


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen