Rückblick
DER BALL der Hörschinger Pfadfinder

32Bilder

Ein bunter Jive als Eröffnung, ein Tanzduell als Mitternachtseinlage, ein gut gefülltes KUSZ mit festlich gekleideten Menschen von 15 bis 75 Jahren oder mehr: Das war der Ball der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Hörsching am 19. Jänner. Eine rauschende Ballnacht mit einzigartiger Atmosphäre.

Die „Snakes‘“ und die „Zebras“ – das sind die 16jährigen Burschen und Mädchen – haben seit Oktober an ihrer Jive-Formation geprobt. Besonders originell war der Einstieg: „Gemma heit am Ball“? wurde gechattet, und das Publikum war via Leinwand live dabei. Nach der gelungenen Eröffnung und der Begrüßung durch Obmann Markus Schmidthaler wurde natürlich auch der Eröffnungswalzer vorgeführt.

Eine erlesene Weinbar im Saal lud zu eleganten Tropfen und zum gemütlichen Zusammenstehen ein, und dabei konnte man auch das Geschehen auf der Tanzfläche im Saal gut beobachten. Draußen in der Galeriebar ging es hingegen rhythmischer und lauter zu.

Das Kuchenbuffet mit hausgemachten Mehlspeisen wurde von den „Eulen“ und den „Panthern“ betreut: das sind die Patrullen, die nächstes Jahr auftanzen, sie dürfen heuer schon Ballluft schnuppern.

Eine Fotobox stand ebenfalls zur Verfügung, und sie wurde begeistert angenommen, um so manches lustige Erinnerungsfoto zu schießen.
Bei der Mitternachtseinlage lieferten sich die „Alten“ (Leiter und Leiterinnen) und die „Jungen“ (Ranger und Rover) ein Match, welcher Tanz wohl besser als Eröffnung passen würde. Man einigte sich schließlich darauf, das Eröffnen doch den Ca/Ex (die 14-16jährigen) zu überlassen. Beim abschließenden „Hoewdown Throwdown“ tanzten schließlich alle Generationen gemeinsam zur flotten Musik.

Die Band „Six Pence“ begleitete den Ball bewährter Weise musikalisch – Tanzmusik vom Feinsten.  Traditionell bildet ein Schlusskreis das Ende des Balls – die verbleibenden Ballgäste singen dann gemeinsam auf der Tanzfläche „Kein schöner Land“.
„Wir sind ein großes Team, und viele machen sich viel Arbeit. Aber es zahlt sich aus, wenn man dann so viele fröhliche Menschen sieht“, freut sich Obmann Markus Schmidthaler. „Und wir selber genießen den Ball natürlich auch sehr.“
Bilder:
http://hoersching.scout.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen