FPÖ Kematen lud zum 2. Selbstverteidigungskurs

Gemeinderätin Heike Böhm (2. v. re.) sowie die Kursteilnehmerinnen und die Trainer von der Selbstverteidigungsschule in Linz in der Volksschule in KematenF
3Bilder
  • Gemeinderätin Heike Böhm (2. v. re.) sowie die Kursteilnehmerinnen und die Trainer von der Selbstverteidigungsschule in Linz in der Volksschule in KematenF
  • Foto: FPÖ Kematen
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

KEMATEN (red). An den letzten zwei Sonntagen im April wurden den Mädchen und Frauen die wichtigsten und effektivsten Abwehrtechniken näher gebracht. Die zwölf Teilnehmerinnen waren begeistert von der praxisnahen Ausbildung“, zeigt sich der freiheitliche Fraktionsobmann von Kematen Christian Deutinger bestätigt.

Traurig, überhaupt so einen Kurs anbieten müssen

„Es ist traurig, dass wir überhaupt so einen Kurs anbieten müssen. Leider zwingt uns die Realität dazu entsprechende Präventionsmaßnahmen anzubieten. Das subjektive Sicherheitsempfinden vieler junger Mädchen und Frauen ist durch zahlreiche Gewaltübergriffe in den letzten Monaten angeschlagen. Frauen dürfen nicht länger Opfer sein, sondern sollen sicher und selbstbewusst durch das Leben gehen können!", erklärt Deutinger seine Überlegungen einen derartigen Kurs anzubieten.

Autor:

Klaus Niedermair aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.