Pucking
FPÖ setzt auf die Mobilität

„2017 wurdein Pucking das Jugendtaxi eingeführt, zuerst für 16- bis 21-Jährige. Nun wollen wir für unsere jungen Mitbürger das Bezugsalter auf bis inklusive 26-Jährige erhöhen“, betont Thomas Altof, Puckings FPÖ-Obmann.

PUCKING (red). Für den Kommunalpolitiker ist wichtig: „Wenn man 24 Euro bezahlt, erhält man 72 Euro Taxigutscheine. Damit soll verhindert werden, dass der Preis für eine Taxifahrt als Grund zum alkoholisierten Fahren oder Mitfahren mit einem Fremden wird! Außerdem wird es dazu eine neue App geben, die die Umsetzung massiv vereinfacht.“

Für die FPÖ wird das Jugendtaxi in Pucking mit der Ausweitung des Personenkreises zum Familientaxi. „Junge Eltern können damit zum Beispiel Wege zu Abend-Schulveranstaltungen ohne Parkplatzstress besuchen. Es soll quasi ein Joker sein, falls man ein bis zwei Mal im Jahr nicht mehr heimkommt“, so Altof.

Autor:

Klaus Niedermair aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.