1.220 Euro Aktion in der Corona-Krise
Freiwillige Feuerwehr Neuhofen schaffte neues Mannschaftstransportfahrzeug an

Michael Dobusch, Lukas Pichler, Dominik Schenter, Amtsleiterin Sonja Emrich und Bürgermeister Günter Engertsberger
  • Michael Dobusch, Lukas Pichler, Dominik Schenter, Amtsleiterin Sonja Emrich und Bürgermeister Günter Engertsberger
  • Foto: Marktgemeinde Neuhofen
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Amtsleiterin Sonja Emrich und Bürgermeister Günter Engertsberger sowie Vertreter der Feuerwehr, Kommandant Dominik Schenter und Florian Arzt, übernahmen vom ortsansässigen Citroen Händler das neue Fahrzeug.

NEUHOFEN (red). „Die Wirtschaft in unserem Land hat durch die Auswirkungen der Corona-Krise mit Verlusten zu kämpfen. Aufgrund der Aktion „1220“ des Landesfeuerwehrkommandos konnte die örtliche Wirtschaft durch den Ankauf unterstützt werden“, betont Dominik Schenter, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Neuhofen.

Der Citroen Jumper wurde beim Autohaus Pichler Neuhofen angekauft und aufgebaut durch die Firma Seiwald. Dieses Fahrzeug dient vor allem als Transport für die Jugend aber auch für Fahrten in die Landesfeuerwehrschule, Besorgungsfahrten, Lotsendienste bis hin zur Versorgung bei größeren Einsätzen .

Das neue Mannschaftstransportfahrzeug bietet Platz für neun Personen und ist ausgerüstet mit verschiedenen Absicherungsmaterialien, Feuerlöschern, Aussensprechanlage, einer Verkehrsleiteinrichtung am Heck und einer Umfeldbeleuchtung.

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen